Liebe Eltern,
liebe Interessenten,

es gab eine Änderung der E-Mail Adressen. Die bisher verfügbaren E-Mail Adressen „vorstand (at) kinzigbetreuung.de“ sowie „betreuung (at) kinzigbetreuung.de“ funktionieren nicht mehr.

Bitte benutzen sie die Adressen „vorstand (at) foerderverein-kinzigtalschule.de“ oder „betreuung (at) foerderverein-kinzigtalschule.de“

Die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung findet am Mittwoch, den 02.12.2015 um 19:00 Uhr in den Betreuungsräumen des Fördervereins in der Kinzigtalschule statt.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen an:

  1. Begrüßung durch die Vorsitzende des Vorstands
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung
  3. Jahresbericht des Vorstands
  4. Kassenbericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstands
  6. Neuaufnahme Mitglieder
  7. Wahl des Vorstands nach Ende der ordentlichen Wahlperiode
  8. Wahl der Rechnungsprüfer nach Ende der ordentlichen Wahlperiode
  9. Finanzielle Beteiligung am neuen Klettergerüst im oberen Schulhof
  10. Verschiedenes

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen kann.

Bitte nehmen Sie an dieser Versammlung teil, hier haben Sie die Gelegenheit sich über die Situation Ihres Vereins zu unterrichten und über dessen Zukunft mitzubestimmen.

Liebe Eltern,

Bezug nehmend auf den Infobrief der Kinzigtalschule vom 7. September 2015 möchten wir Ihnen folgende Hinweise geben:

Die Betreuung bleibt an den beweglichen Ferientagen

  • 8. Februar 2016 – Rosenmontag
  • 6. Mai 2016 – Christi Himmelfahrt
  • 27. Mai 2016 – Fronleichnam

geschlossen!

An den pädagogischen Tagen findet eine Betreuung in der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt, d. h. Ihr Kind wird an den Tagen

  • 16. Februar 2016
  • 11. März 2016
  • 10. Mai 2016

ganztägig betreut. Die Abholung (13.10 Uhr, 13.30 Uhr, 15.00 Uhr oder 16.00 Uhr erfolgt dann wie gewohnt). Bitte beachten Sie hierbei, dass der Betreuungsbedarf für die unterrichtsfreie Zeit somit bereits abgedeckt ist.

Diese Termine für die Ferienbetreuung sind derzeit geplant:

TermineZeitraumAnmeldung bis
Herbstferien 201519.10.2015 - 23.10.201525.09.2015
Winterferien 201604.01.2016 - 08.01.201628.11.2015
Osterferien 201629.03.2016 - 01.04.201608.02.2016
Sommerferien 201618.07.2016 - 22.07.201626.06.2016

Eine verbindliche Anmeldung wird Ihnen ca. vier Wochen vor Anmeldefrist über die Ranzenpost Ihres Kindes zugehen. Die Ferienbetreuung findet in den Räumen der Ganztagsbetreuung jeweils von 08.00 Uhr bis 13.30 Uhr statt. Kosten der Ferienbetreuung (pro Woche): 50,00 € – wird fällig mit der verbindlichen Anmeldung!

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Es gab in den letzten Tagen einen Email-Ausfall in unserem System.

Mails die an vorstand@foerderverein-kinzigtalschule.de und betreuung@foerderverein-kinzigtalschule.de gesendet wurden, wurden nicht zugestellt. Der Sender sollte einen Warnhinweis bekommen haben.

Die Adressen vorstand@kinzigbetreuung.de sowie betreuung@kinzigbetreuung.de waren von dieser Störung nicht betroffen!

Es sollte nun wieder alles reibungslos funktionieren.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

Ziel unseres Betreuungsangebotes ist es, den Kindern einen positiven Raum zu bieten, in dem sie sich aufgehoben fühlen und Spaß an den angebotenen Aktivitäten haben, sich frei entfalten und soziale Kontakte knüpfen können. Um dies gewährleisten zu können, hat der Main-Kinzig-Kreis als Eigentümer des Schulgebäudes uns in Abstimmung mit der Schulleitung und Lehrerschaft weitere Räumlichkeiten zugesagt. Um hieraus Betreuungsräume zu schaffen, benötigen wir IHRE Unterstützung in Form von „Manpower“. Wir haben bereits in der ersten Sommerferienwoche mit einigen Eltern kräftig geschafft und einiges erreicht, sind aber noch längst nicht fertig. An dieser Stelle sei allen fleißigen Helfern nochmals DANKE gesagt!

Da die Resonanz in der Elternschaft nicht besonders groß war, vermuten wir, dass es an der Ferienzeit oder daran gelegen hat, dass wir die Renovierungsarbeiten auf wochentags gelegt hatten.

Gern würden wir nun die Renovierungsarbeiten am langen Wochenende 03. – 05. Oktober vornehmen und bitten Sie um Rückmeldung, zu welcher Zeit Sie uns helfen würden – bitte verbindlich per E-Mail an vorstand@kinzigbetreuung.de! Es fallen Arbeiten wie Streichen, Ausbessern und Auftragen von Rollputz an.

Sobald wir die Räume entsprechend her- und eingerichtet haben, können wir unsere Kapazitäten erhöhen und weiteren Kindern einen Platz anbieten.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und verbleiben mit freundlichen Grüßen

für den Vorstand
Hiltrud Hölzen
Christina Müller
Manuel Blanquett

Sehr geehrte Mitglieder,

die aktuelle finanzielle Lage des Betreuungsvereins erfordert weitere Maßnahmen.

Wir müssen die Betreuungsbeiträge bereits zum Schuljahresbeginn erhöhen. Die Ganztagsplätze werden dann 150,00€ monatlich, und die Vormittagsplätze 60,00€ monatlich kosten.

Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Bei der geplanten Mitgliederversammlung Ende September (Einladung folgt) werden wir mehr über die Finanzen des Vereins berichten.
Hier werden wir dann auch die neuen Mitglieder begrüßen und eine/n neue/n Kassierer/-in wählen. Wir möchten Sie insofern bitten, bereits jetzt in der Elternschaft zu eruieren, ob es geeignete Eltern gibt, welche den vakanten Posten besetzen können, da ansonsten der Fortbestand der Betreuungseinrichtung und des Vereins gefährdet ist.

Hätten Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Vorstandstätigkeit beim Förderverein der Kinzigtalschule e.V.? Gern werden wir Sie dann über den aufzuwendenden Zeitaufwand, den die Arbeit mit sich bringt informieren.

Ziel unseres Betreuungsangebotes ist es, den Kindern einen positiven Raum zu bieten, in dem sie sich aufgehoben fühlen und Spaß an den angebotenen Aktivitäten habe, sich frei entfalten und soziale Kontakte knüpfen können. Um dies gewährleisten zu können, hat der Main-Kinzig-Kreis als Eigentümer des Schulgebäudes uns in Abstimmung mit der Schulleitung und Lehrerschaft weitere Räumlichkeiten zugesagt. Um hieraus Betreuungsräume zu schaffen, benötigen wir finanzielle Unterstützung sowie „Manpower“.

Würden Sie uns in der ersten Ferienwoche – vom 28.07. bis 01.08.2014 beim Streichen von 7 Räumen ehrenamtlich helfen? Bitte rufen Sie uns bis zum 13.07.2014 an (Hölzen: 06058 446924) oder schreiben Sie uns eine eMail, zu welchen Zeiten Sie uns an diesen Tagen unterstützen können – bitte verbindlich!

Sobald wir die Räume entsprechend her- und eingerichtet haben, können wir unsere Kapazitäten erhöhen und 20 weiteren Kindern einen Platz anbieten.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und verbleiben mit freundlichen Grüßen

für den Vorstand
Hiltrud Hölzen
Christina Müller

Sehr geehrte Mitglieder,
liebe Interessierte,

zum Schuljahresende möchten wir Sie über ein paar Änderungen in unserem Verein informieren.

Unsere Kassiererin Frau Wieland wird dem Förderverein aus persönlichen Gründen spätestens zum Schuljahresende nicht mehr zur Verfügung stehen. Um sie schon vorher zu entlasten, bitten wir Sie, sich mit allen Fragen, Anregungen, Problemen oder Informationen auch in Bezug auf Zahlungen, Lastschrifteinzügen oder Zahlterminen per Mail an vorstand@kinzigbetreuung.de zu wenden. Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten und Ihnen eine entsprechende Rückinfo zukommen lassen.

Wir planen eine Mitgliederversammlung Ende September (Einladung folgt), bei der wir die neuen Mitglieder begrüßen und eine/n neue/n Kassierer/-in wählen werden. Bis dahin sorgt der übrige Vorstand für eine hoffentlich reibungslose Übergangslösung. Wir möchten Sie insofern bitten, bereits jetzt in der Elternschaft zu eruieren, ob es geeignete Eltern gibt, welche den vakanten Posten besetzen können, da ansonsten der Fortbestand der Betreuungseinrichtung und des Verein gefährdet ist.

Hätten Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Vorstandstätigkeit beim Förderverein der Kinzigtalschule e.V.? Gern werden wir Sie dann über den aufzuwendenden Zeitaufwand, den die Arbeit mit sich bringt informieren.

Die letzte Bilanz hat gezeigt, dass der Verein jeden Monat einen Teil der Rücklagen benötigt um finanziert werden zu können. Wir haben bereits Maßnahmen getroffen, die Einsparungen zulässt, u. a. wird das Mittagessen seit dem 02.06.14 von der Kindernest Küche (http://www.kindernest-kueche.de) geliefert und die Reaktionen der Kinder und des Betreuungspersonals sind sehr positiv.

Allerdings kommen wir – nach reiflicher Überlegung – um eine Erhöhung der Betreuungsbeiträge nicht herum. Wir werden auf der Mitgliederversammlung eine Kalkulation für die neuen Beiträge vorstellen. Bis dahin benötigen wir eine weitere Übergangslösung. Bisher hat der Verein die Ferienbetreuung ohne Kostenbeteiligung angeboten und dies würden wir auch zukünftig gern wieder so anbieten. Bei der nächsten Ferienbetreuung (28.07. – 01.08.2014) werden wir allerdings für einzelne Aktionen eine Beteiligung in Höhe von jeweils 5 Euro erbitten; Info erhalten die Eltern, deren Kinder an der Ferienbetreuung teilnehmen, mit dem Wochenplan.

Bei der geplanten Ordentlichen Mitgliederversammlung im September werden wir mehr über die Finanzen des Vereins berichten.

Unsere Betreuerinnen arbeiten täglich mit viel Freude und Engagement und freuen sich über positives Feedback Ihrerseits. Auch Umständen, die Ihnen vielleicht nicht so gefallen, nehmen wir uns gerne an. Wir möchten nochmals erwähnen, dass die Führung unserer Betreuungseinrichtung ausschließlich im Ehrenamt „gestemmt“ wird, mit einigem Zeitaufwand kostenlos und aus Überzeugung. Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr Vorstand

Liebe Eltern, liebe Mitglieder,

es gab in der letzten Woche ein in den Medien falsch dargestelltes Bild unserer Betreuungssituation. Dies wurde jedoch bereits wieder richtig gestellt. Zum Zwecke der Transparenz anbei die beiden Zeitungsartikel im Wortlaut.

Keine Betreuung in Breitenborn – Angebot in Lieblos reicht aus

Gründau-Breitenborn (küm). Der Gemeindevorstand hat den Vorschlag des Breitenborner Ortsbeirats abgelehnt, im Ortsteil selbst eine Nachmittagsbetreuung für Schüler aufzubauen.

„Der Gemeindevorstand ist der festen Auffassung“, erklärte Bürgermeister Gerald Helfrich, „dass die Schülerbetreuung grundsätzlich auch am Schulstandort erfolgen soll.“ Die Betreuung an der Kinzigtalschule in Lieblos, die von den Breitenborner Schulkindern besucht wird, sei ausreichend. Schule und Betreuungsverein böten nach dem Unterricht sowohl Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung als auch verschiedene Arbeitsgemeinschaften, etwa Schach, Tischtennis, Theater, Singen, Kochen und mehr, an. Dort stünden auch ausreichend Plätze zur Verfügung, ein Kapazitätsengpass drohe nicht.

GNZ, 09.04.2014

Nach Rückfrage durch den Vorstand bei der Gelnhäuser Zeitung bemühte diese sich schnellstmöglich um eine Korrektur der Darstellung. Dafür an dieser Stelle nochmals vielen Dank.

Kochen und Co. sind schulisches Angebot – Förderverein weist auf Platzmangel hin

Gründau-Lieblos (re). Der Vorstand des Fördervereins der Kinzigtalschule widerspricht dem Bericht aus dem Gemeindevorstand, wonach der Verein die erwähnten Zusatzangebote in der Liebloser Schule selbst anbietet. Auch gebe es für das kommende Schuljahr ein Platzproblem. Für das Schuljahr 2014 / 15 lägen bereits heute mehr Anmeldungen vor, als der Verein aufnehmen könne.

„Die erwähnten Angebote wie Kochen, Schach, Tischtennis und so weiter sind Arbeitsgruppen, die im Rahmen des Schulprogramms einmal wöchentlich angeboten werden“, schreibt Hiltrud Hölzen vom Förderverein in einer Stellungsnahme. „Der Förderverein unterstützt lediglich finanziell und organisatorisch unterrichtsbegleitende und/oder ergänzende Veranstaltungen dieser Art.“ Außerdem könne der Förderverein der Kinzigtalschule maximal 50 Kinder pro Schuljahr aufnehmen, um noch eine gute Betreuungsqualität anbieten zu können. „Dies wurde auch den Eltern am Elternabend am 11. März mitgeteilt. Da der Förderverein erst nach der Schulkonferenz fähig ist, die Anzahl der freien Plätze zu bestimmen, wurden alle Eltern mit Betreuungsbedarf gebeten, rechtzeitig nach Alternativen zu suchen.“ Derzeit lägen für das nächste Schuljahr mehr Anmeldungen vor als aufgenommen werden können, so Holzen. Der Gemeindevorstand hatte mitgeteilt, dass der Förderverein derzeit ausreichend Plätze anbieten könne.

Hintergrund ist die Forderung des Ortsbeirats Breitenborn, der eine Grundschulkinderbetreuung direkt im Ortsteil anstrebt. Dies hatte der Gemeindevorstand abgelehnt.

GNZ, 14.04.2014

Ihr Vorstand

Liebe Eltern,

wir möchten Ihnen mitteilen, das die Ferienbetreuung in der 1. Ferienwoche stattfindet. Es wird ein buntes Programm angeboten mit vielen Aktivitäten.

Geplant ist:

  • Montag: Eier färben und Eiernester backen
  • Dienstag: Uno-Turnier
  • Mittwoch: Osterkörbchen basteln
  • Donnerstag: Eier suchen (bitte Sitzkissen mitbringen)

Hinweis: Bitte täglich ein Frühstück mitbringen 

Bitte bringen Sie Ihr Kind pünktlich in die Betreuung, unsere Betreuerinnen werden ab 7.50 Uhr an der Schule sein. Die Betreuung endet wie immer um 13.30 Uhr.

Wir weisen Sie darauf hin, dass an vorgenannten schulfreien Tagen von Seiten des gesetzlichen Unfallversicherers kein Versicherungsschutz besteht. Sofern Sie möchten, dass ihr Kind an den schulfreien Betreuungstagen unfallversichert ist, müssen Sie ihr Kind privat Unfallversichern.

Ihr Betreuungsteam

Liebe Eltern, liebe Mitglieder, liebe Kinder,

das AG-Programm für das 2. Schulhalbjahr steht fest. Wir haben zwei weitere AG’s im Programm und können jetzt 15 AG’s anbieten. Da müsste jetzt für jeden etwas dabei sein.

Wir wünschen unseren Kindern wieder viel Spaß und Spannung bei den vielfältigen Angeboten. Eine Übersicht der AGs im 2. Schulhalbjahr 2013/14 finden Sie hier.

Wenn Sie Anregungen oder auch Kritik oder Lob loswerden wollen, können Sie den Vorstand hier per Mail erreichen.

Ihr Vorstand